Wohnraumanpassung

Mit zunehmendem Alter oder bei körperlichen Beeinträchtigungen steigt das Risiko von Unfällen im häuslichen Umfeld. Ehrenamtliche Wohnberater haben in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbüro der Stadt Osnabrück eine Checkliste "Stolper- und Gefahrenstellen erkennen" erarbeitet. Diese Liste gibt es auch in einer speziellen Version für Menschen mit Sehbehinderungen. Mit einem Doppelklick können die Listen zum privaten Gebrauch heruntergeladen und ausgedruckt werden.

   
© pflegende-angehoerige-os.de